Rollerfreunde Ostholstein RFO
Je OLLER desto schneller der ROLLER

Massholm Tour

Moin, liebe Rollerfreunde.

Am 5.6. 2013 klingelte im Morgengrauen ( 9: 30 Uhr ) mein Handy. Dran
war Reinhard aus Röbel. Er meinte, er wolle heute nach Maasholm und
Treffen ist um 10:30- 11:00 Uhr in Eutin bei Mcdonald.
Kurz um er sagte mal sehen ob noch wer mit kommt. Er hattte Peter
noch erreicht. Als ich dann so gegen 10:00 Uhr an der 
Tankstelle war, war dort die Hölle los. Ich musste natürlich warten.
Aber als mein neuer Piaggio X 10 dann Asphalt uter seinen Puschen hatte
ging die Post aber ab. Peter war so schnell in Eutin, dass er mir auf
halben Wege schon wieder entgegen kam. Er meinte wir wären schon weg und
er wollte wieder nach hause.Reinhard meinte Peter war schon in Eutin als
er den Hörer auflegte, so schnell ist er.
Peter hatte Blitzschnell eine schöne Tour auf sein Navi gespielt und los
 gings. Peter mit seinem blauen Burgi an der Spitze ,Snoopy in der Mitte und Reinhard am Schluss. 
Hin ging es über wundershöne Nebenstrecken durch die noch schwach
blühenden Rapsfelder. Tolle Kurven, guter Strassenzustand, viel zu
sehen. In Bovenau haben wir die dortige Kirche besucht und einige Fotos
geschossen. Peter hat noch ein paar andächtige nette Zeilen ins Kirchen
Buch geschrieben.
 Weiter ging es dann über ....Malente,Lebrade,Großbarkau um den Westensee
nach Bovenau ( Kirche sehr schön ) ... bei sehestedt Kanal überquert..ab nach Wittensee..durch Eckernförde über Waabs nach Kappeln..lecker Eis..nach Massholm Mittag
In Kappeln haben wir an der Klappbrücke noch ein schönes Eis gegessen.
Das Wetter war wie geschaffen für unsere Tour. Da alles so sehr spontan
war hatte es wenig Zweck die Tour noch im Forum auszuschreiben. Aber ,
wer nun leider nicht dabei war , hat wirklich etwas verpasst. Maasholm
ist sehr schön. Ich war noch nie dort. Allein habe ich mich nie soweit
weg getraut, weil ich einen lausigen Orientierunsinn habe ( ich verlaufe
mich schon in einer Telefonzelle) Darum bin ich zu den ROFlern gekommen.
Ich möchte noch was sehen von Schleswig Holstein.

 
Auf der Rücktour haben wir nochmals tanken müssen. In Eckernförde ist
das Benzin Merkwürdigerweise um mehr als 10 Cent billiger als hier bei
uns. Wie kommt's frag ich mich. Mein neuer X 10 lief super , wir haben
wohl insgesammt über 300 Kilometer abgedüst. Denn als ich tankte habe
ich 6 liter in den Tank bekommen und über 180 Kilometer gefahren und
9,34 Euronen zahlen müssen. Zurück sind wir die Bundesstraße gefahren,
aber das hätten wir mal lieber lassen sollen, denn in Kiel ging gar
nichts mehr, nur Stop and Go, war dort wie Dichtgeschi.... Als wir dann
noch einen kurzen Stop bei Polo in Kiel machten, sind wir noch kurz
durch den Laden getigert, aber wir fanden nicht was wir suchten. Dort
haben wir uns dann von Reinhard verabschiedet und er hatte uns dann
etwas später im Verkehrsgewühl verlassen und ist nach hause gefahren.
Wir sind dann Richtung Oldenburg auch besser durch gekommen, weil wir ja
schnell mal mit durch flutschen konnten. Auch ich,Helmut ( Snoopy ) ist
ja jetzt mit seinem X 10, nicht mehr das lahme Schlusslicht. Wir sind
dann recht zügig nach hause gefahren und hatten keine Probleme. Niemand
ist irgendwie zu Schaden gekommen ( Gott sei Dank ) der Kirchen Besuch
hatte sich somit ausgezahlt.
 Dann endlich daheim ( 20:00 ) und ich war ziemlich Fix und alle!! Aber schön war's

 Euer Helmut ( Snoopy )   Hier einige Bilder der Tour
HIER