Rollerfreunde Ostholstein RFO
Je OLLER desto schneller der ROLLER

Pfingsttour

Pfingsttour am 19.5.2013 mit Tourguide Peter

Thomas hat endlich wieder einen Roller...einen MP3 500IE. Zu Pfingsten musste deshalb der "neue" einmal eingefahren werden. Kurzerhand im Forum und über WhatsApp bekanntgegeben und fertig war der Termin. Wir trafen uns am Pfingstsonntag in Eutin um 11.00 Uhr und staunten nicht schlecht. Reinhard aus Röbel hatte auch einen neuen Roller gekauft...einen SW-T400...gebraucht, 2 Jahre alt, 2000km runter und sieht aus wie neu....wie aus dem Laden. Also euch beiden und natürlich auch allen anderen: Allzeit gute Fahrt!
Mit 2 Gästen (Horst und Bernd von den Alster Rollerfreunden) fuhren wir dann los durch unser schönes Ostholstein. Unser 1. Halt war auf dem Bungberg und wir sahen, dass sich hier etwas tut. Ein neues Infocenter mit Restaurant wird hier entstehen. Es soll Ende der Sommerferien fertig sein (glaube ich absolut nicht!).
Weiter gings über Nebenstraßen durch herrlich blühende Rapsfelder. STOP !! Hier mussten wir anhalten und schnell ein paar Fotos mit den neuen Rollern und den gelb blühenden Raps im Hintergrund schießen.
Danach fuhren wir nach Lensahn zum Essen ins Chrome. Hier trafen sich, wie an fast jedem Wochenende, viele Motorradfahrer/innen. Also einen Original Burger gegessen und weiter gings.



 
Über kurvige Nebenstrassen führte uns Peter nach Altenkrempe zur Hasselburger Mühle. Peter kennt da den Detlef (wen kennt Peter nicht?), der Detlef hat sich gefreut uns zu sehen und hat sich spontan bereit erklärt uns die Wassermühle zu zeigen. Am 20.Mai ist wieder Deutscher Mühlentag (da kann jeder kostenlos die Mühlen in Deutschland besichtigen) deshalb war er auf Besuch bereits voll eingestellt.
Detlef erklärte uns ausführlich die Funktionsweise dieser Mühle. Das Wasserrad wurde 2004 komplett erneuert und so wurde die Mühle wieder voll funktionsfähig. Die Mühle "verbraucht" pro Umdrehung 3200 Liter Wasser. Auch der alte Deutz Motor, der über 50 Jahre nicht im Betrieb war, wurde liebevoll restauriert. Detlef startete für uns mit einigen Aufwand den Motor. 1 Zylinder mit 30 PS Bj 1935....eindrucksvoll war die kompl. funktionsweise dieser Mühle.
Von der Wassermühle aus gings weiter über verschlungende Wege und Schluchten Richtung Gut Sierhagen welches wir rechts der Wegstrecke liegen ließen und fuhren Richtung Ostsee und haben uns entschlossen direkt am Brodtener Ufer "Hermannshöhe" einzukeheren . Erstmal ein kurzer Spaziergang entlang der Steilküste mit herlichen Blick auf die Lübecker Bucht aber dann ran an den Kaffee und dabei Benzingespräche geführt welche uns die Zeit vergessen ließ und plötzlich war es 17:30 Uhr.
Es war wieder einmal eine entspannte Tour mit unerwarteten Routen, Besichtigungen und lustigen Gesprächen. Danke allen, die diesen sehr schönen Tag mit uns verbracht haben. Danke auch für den Besuch der Alster Rollerfreunde...es wird sicherlich nicht die letzte gemeinsame Ausfahrt gewesen sein.

Bilder der Tour könnt Ihr hier sehen.